Home / Angeln / Spinnfischen bei Nacht

Spinnfischen bei Nacht

Spinnfischen bei Nacht

Wolfsbarsche in der Dunkelheit.

Eine meiner Lieblingstageszeit, um Wolfsbarsche an den Haken zu bekommen, ist die Dunkelheit. Ja, Wolfsbarsche jagen auch, wie der Zander im Süßwasser, bei Nacht. Da er jetzt leichter seine Beute überlisten kann, ist diese Zeit auch sehr interessant für uns Angler. Viele seiner heiß begehrten Beutetiere wie Seeringelwurm und Schwimmkrabben zieht es zu bestimmten Jahreszeiten an die Wasseroberfläche, um sich zu paaren oder zu laichen. Leichte Beute also für unseren stacheligen Gesellen.

Finden wir bei unserer nächtlichen Angeltour noch einen Hafen oder eine Mole mit künstlicher Beleuchtung steht dem schnellen Erfolg so gut wie nichts mehr im Wege. Es sei denn, die Wolfsbarsche begeben sich an einen anderen Ort auf die Jagd. Da hilft nur eins: Suchen Suchen Suchen… was sich in der Dunkelheit deutlich einfacher darstellt, da Wolfsbarsche in der Dunkelheit fast ausschließlich an der Wasseroberfläche jagen.

Meine Favoriten: Shad in Pink & der DUO Terrif Bullet DC 9

Das Wichtigste beim Fischen auf Wolfsbarsch in der Dunkelheit ist, die Einholgeschwindigkeit deutlich reduzieren. Am Tage sind sie pfeilschnelle Räuber, aber in der Dunkelheit genauso blind wie wir Angler.

About RobStaigis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*