Home / Blog / Back online!!

Back online!!

Back online!!

Wie auf Facebock schon angemerkt, wurden wir gehackt. Der Schlingel hatte sich gut versteckt. Aber kurze Rede langer Sinn… oder so: wolfsbarsch.com ist wieder online.

Mal einen kurzen Abriss was die Saison betriff, von Süd nach Nord sind die Wölfe los. Leider sind die Fänge sehr verhalten. Entweder müssen wir uns daran gewöhnen, dass der Bestand immer weiter den Bach runtergeht oder wir bekommen nochmal die Kurve. Anders wie beim Kabeljau, hab ich die Hoffnung noch nicht aufgegeben.

Also, wer Wölfe will, ab an die Küste und einen schönen Urlaub.

Vielen Dank an euch!! Denn ohne euch Leser würde die Seite keinen Sinn machen.

Habt ihr eine Gute Story zu euren Barschen, lasst man hören. Ich packe sie dann in den Gästeblock ;-).

-Rob-

 

About RobStaigis

2 comments

  1. Christian Warda

    Ich weiß zwar nicht wo du fischt…. In den letzten 3wochen wurde auf Zeeland so gut gefangen wie in den letzten 10 Jahren zusammen lg.

    • Hi Christian,
      ich fische überall an der Küste, die gesamte Saison. Den Fangspiegel erstelle ich durch Infos von Locals. Naja, die Fänge sprechen etwas anderes. Wenig gute Fische, dafür aber viel Kleine bis 55 cm. Vor 5 Jahren waren Fische über 65cm normal, das ist schon lange her. An der Westerschelde selten Fische über 55cm, Oosterschelde: mit Glück werden Wölfe überhaupt gefangen. Oosterschelde Mündung, dort muss man zur entsprechenden Zeit sein… ein paar Fische um die 65cm sonst viele Kleine. Brouwserdamm das selbe Spiel.
      Vor 5 Jahren war die Angelei im Vergleich zu heute noch gut.
      – Rob –

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*